Anleitung
PV-Leistungsberechnung

Diese Anleitung zur PV-Leistungsberechnung dient als Orientierung. Zur Berechnung der Leistungsfähigkeit Ihrer Anlage multiplizieren Sie wie in folgendem Beispiel die Anzahl der Module mit deren Leistung.

Beispiel:          20 Module  x  400 Watt  =  8000 Wp  =  8 kWp

Durch diese Rechnung erhalten sie die maximal realisierbare Anlagenleistung in Kilowatt Peak (kWp).

Pro Jahr

Eine 1 kWp Photovoltaikanlage in Österreich kann jährlich durchschnittlich ungefähr 1000 kWh erzeugen.

Bei der Anlage im Beispiel wären das ca. 8000kWh im Jahr.

Momentane Ausgangsleistung

Die Beispiel-Anlage mit 8 kWp sollte bei einer Sonneneinstrahlung von 1000 W/m2 – 8000W Ausgangsleistung auf dem Wechselrichter anzeigen. Unter realen Bedingungen ist die Sonneneinstrahlung geringer und eine Verlustleistung vorhanden, weshalb auch eine geringere Ausgangsleistung zustande kommt.

Die Ausgangsleistung sollte aber an einem stark-sonnigen Tag bei gutem Einstrahlwinkel (meist zu Mittag) nicht mehr als 25 % unterhalb vom errechneten Maximalwert liegen.
Im oben genannten Beispiel also ca. 6000W.

PV-Leistungsberechnung

Sie brauchen Hilfe?

Wir sind für Sie da. Nutzen Sie unser Kontaktformular um sich mit unseren Experten in Verbindung zu setzen.