Häufigste Fehlerquellen

Ungleichmäßige Belastungen

Eine ungleichmäßige Belastung von PV Anlagen, kann durch Verschattungen oder Verschmutzungen der Photovoltaik Paneele entstehen und ist einer der häufigsten Gründe für Leistungsabfälle. Ungleichmäßige Belastung können gravierende Schäden an den Modulen verursachen, abhängig von der Sonnenenergie, die auf die Module fällt. PV Wartungen und Überprüfung können dies vorbeugen.

Verschattung kann dazu führen, dass ein Modul nur diffuse Sonnenstrahlen empfängt und somit deutlich weniger Strom produziert. Dadurch kann es zu erheblichen Ertragsverlusten kommen. Bei der Planung von Photovoltaikanlagen sollte daher auch eine umfassende Verschattungsanalyse durchgeführt werden.

Verschmutzungen können ebenfalls zu Ertragsminderungen führen, insbesondere bei einer gleichmäßigen Verschmutzung durch Staub. In speziellen Fällen können jedoch auch punktuelle Verschmutzungen wie Vogelkot irreparable Schäden an den Modulen verursachen, die nicht durch eine einfache Reinigung behoben werden können.

Es ist daher wichtig, regelmäßig PV Reinigungen, Wartungen und Überprüfungen der Anlage durchzuführen, um ungleichmäßige Belastungen, durch Verschattungen oder Verschmutzungen der Photovoltaik Paneele, frühzeitig zu erkennen und zu beheben und die volle Leistungsfähigkeit auf Dauer zu erhalten.

Gerne beraten wir Sie bei diesem Thema kostenlos und persönlich.